Chronik 1. Generation

1971

33 Jahre alt und Vater von zwei kleinen Kindern wagte Adolf Gertsch im August 1971 den Schritt in die Selbständigkeit. Der Start wurde etwas erleichtert durch die Übernahme des schon länger bestehenden Velogeschäfts Wespi an der Herrengasse 9 in der Rapperswiler Altstadt.

   

1985

Das Sortiment an Fahrzeugen nimmt ständig zu, so dass zusätzliche Räumlichkeiten benötigt werden. In der gegenüberliegenden ehemaligen Metzgerei entsteht ein Ausstellungsraum für die bei Jugendlichen so beliebten Mofas.

   

1991

Nach 20 Jahren Geschäftstätigkeit wurde nochmals erweitert. Die Räume der ehemaligen Bäckerei dienen nun als Veloausstellungsraum. Doch nicht nur der Betrieb hat sich verändert. Michael, der Jüngste von drei Kindern ist inzwischen im 2. Lehrjahr als Velo-/ Mofamechaniker.

 

   

1992

Im April 1992 grosser Umzug von der Herrengasse 9 an die alte Jonastrasse 74. Durch die Handänderung der Liegenschaften in der Altstadt wurde ein Umzug des Geschäfts unumgänglich, was sich letztlich als Glücksfall erwies. Am neuen Standort kann nun der Kundschaft das reichhaltige Sortiment in einem grosszügigen Verkaufsraum präsentiert werden, wo sich auch die gut eingerichtete, helle Werkstatt befindet.


Copyright © 2001 [GERTSCH TREND-BIKES GmbH]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 10. November 2015